Updates

 

30.06.2020: Technische Daten Update 5.29.02
Technische Daten Update 5.29.02

 

 
Mit der Version 5.29.02 erhalten Sie unter anderem folgende Erweiterungen in den Technischen Daten    :
 
 
Fahrzeug-Hersteller in diesem Update
 
 
70
 
 
Modelle in diesem Update
 
  • davon PKW
  • Transporter
  • NEUE Modelle
 
1.312
 
  • 1.153
  • 159
  • 311
 
Insgesamt neue Datensätze
 
  • davon Schaltpläne
 
 
 
  • 23.296
 
Alle Inhalte und ausführliche Informationen des Updates Alle Inhalte und ausführliche Informationen des Updates
 

 

VORHERIGE

DIAGNOSE UPDATE 5.29.00 VIDEO

21.04.2020: Diagnose Update 5.29.00
Diagnose Update 5.29.00

Mit der WOW! 5.29.00 Diagnoseversion unterstützen wir 70 Hersteller, 1.446 Fahrzeugmodelle mit mehr als 12.470 verschiedenen Motorisierungen. Das bedeutet einen Zuwachs von 1,12 % im Vergleich zur Vorgängerversion.

 

DIE NEUHEITEN IM ÜBERBLICK:

   Neue Funktionen und    Erweiterte Diagnosedaten
 

  • Jaguar I-Pace - neues Modell, vollelektrisches Fahrzeug, vollständige Abdeckung
  • Land Rover Range Rover Evouqe – DoIP - neues Modell 2020, vollständige Abdeckung
  • Jaguar und Land Rover Modelle – dynamische Kamera-Kalibrierung hinzugefügt
  • Seat Tarraco - neues Modell mit voller Abdeckung
  • Audi Q3 19 - neues Modell mit voller Abdeckung
  • Mazda CX 5 (KF) (2017-) - neues Modell mit voller Abdeckung
  • Mazda-Kamera-Kalibrierung (TFC9-L, TFC9-R) für die Modelle CX5 und 3
  • Ford – Kamera-Kalibrierung (dynamisch) für mehrere Modelle
  • Mercedes - EQC - neues Modell (vollelektrisch) mit voller Abdeckung
  • Mercedes - GLA - neues Modell mit Diagnose für Motoren
  • Mercedes - eVito - neues Modell mit voller Abdeckung
  • Opel - Astra K, Corsa E, Vivaro B Modelljahresupdate bis 2019
  • Opel – Kamera-Kalibrierung (TFC5) für Combo E, Crossland X, Grandland X

   Datenbankabdeckung
 
Neue und überarbeitete Modelle:
 

  • Jaguar I-Pace
  • Land Rover Discovery 5 [17-DoIP] und Range Rover Evoque [19-DoIP]
  • Lexus GS-series [11-15], GS-series [15-], LS-series [17-], RX-series [15-]
  • Mercedes EQC [N293], GLA-Class [H247], GLC-Class [X253] [2020-]
  • Renault KoleosII/QM6
  • Toyota Corolla [06-13], Corolla [12-18], Land Cruiser Prado J120 [02-09], Land Cruiser Prado J150 [09-], Verso S [10-17]

   Ältere Fahrzeugmodelle
 
Auch in der 5.29.00 liegt der Fokus der Weiterentwicklung auf den „älteren“ Fahrzeugmodellen. Rund 68 % aller neu entwickelten Diagnosefunktionen betreffen Fahrzeuge ab 4 Jahre und älter.
 

   ACS cars - Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen
 
Erweiterte Abdeckung
 

  • Erweiterung der Datenbank zur Kamerakalibrierung für Modelle von Audi, BMW, Ford, Honda, Jaguar, Land Rover, Mazda, Mercedes, Opel, Renault, Seat, Toyota, Vauxhall, Volkswagen, Volvo
  • Neue Radar Kalibrierung für Modelle von Audi, BMW, Mercedes, Peugeot, Renault, Seat

   Elektromobilität
 
Neue und weiterentwickelte Modelle
 
Das Thema „Elektromobilität“ ist in aller Munde. Seit nunmehr 7 Jahren (5.00.3, 2013) investiert die WOW! viel Aufmerksamkeit und Entwicklungsleistung in dieses Thema. Stand heute sind mehr als 170 verschiedene Hochvoltsysteme diagnostizierbar!
 
Auch an der Modellabdeckung wurde weitergearbeitet. Mit dem Jaguar i-Pace und dem Mercedes EQC sollen hier nur die aktuell neu verfügbaren vollelektrischen Modelle als Beispiel genannt sein. Da aktuell kein Hersteller seine Modelle mehr ohne Hybridausstattung auf den Markt bringt, lassen sich hier Beispiele kaum noch darstellen.
 

   Security Gateway Fiat Chrysler Automobiles N.V. (FCA)
 
Vollumfängliche Diagnose mit WOW! und FCA
 
Die Fiat Chrysler Automobiles N.V. (FCA) hat seit Modelljahr 2018 damit begonnen, das Security-Gateway (SGW) Steuergerät in verschiedenen Fahrzeugen zu implementieren. Die Hintergründe dafür hatten wir in vorangegangenen Info-Briefen mehrfach beleuchtet.
 
Um Fehlercodes zu löschen, Komponenten zu aktivieren oder Einstellungsfunktionen wie das Zurücksetzen von Serviceleuchten zu ermöglichen, müssen Sie ein sogenanntes Zertifikat bei FCA kostenpflichtig erwerben. Dafür müssen Sie sich bei FCA registrieren und während der Diagnose online verbunden sein.

 
Betroffene Fahrzeuge (Stand März 2020)
 

  • Alfa Romeo: Giulia; Stelvio
  • Chrysler: 300 (ab MY18); Pacifica (ab MY18)
  • Dodge: Challenger (ab MY18); Charger (ab MY18); Durango (ab MY18)
  • Fiat: 500L (ab MY17); 500X (ab MY19)
  • Fiat Professional: Doblò (ab MY19)
  • Jeep: Cherokee (ab MY19); Grand Cherokee (ab MY18); Grand Commander (ab MY19); Renegade (ab MY19); Wrangler (ab MY18)
  • RAM: 1500 Pick-up (ab MY18); Promaster City (ab MY18)

Das Programm leitet Fahrzeuginformationen und Benutzerdaten an FCA weiter. Nach Überprüfung der Daten und Vorliegen eines gültigen Zertifikats, wird die Verbindung zu den Fahrzeugsystemen aufgebaut. Dieser Prozess wird im Hintergrund durchgeführt. Der Benutzer muss nur seine Kontodaten eingeben (Benutzername / Passwort).
 
Der Verbindungsdialog zu FCA erscheint automatisch, sobald ein SGW im Fahrzeug erkannt wird. Auf diesem Dialog finden Sie sowohl den Link zur FCA Homepage als auch eine Hilfedatei, wie Sie ein Nutzerkonto bei FCA anlegen und ein Zertifikat erwerben.Die Nutzung des FCA Security-Gateway-Moduls ist an eine gültige Softwarelizenz gebunden.
 
! HINWEIS !
 
Die Verwendung der Diagnoselösung in Verbindung mit der WOW! Emission-Software ist aktuell noch nicht möglich.
 
Die dafür notwendigen Anpassungen befinden sich derzeit bei Fiat Chrysler in Entwicklung. Aufgrund der aktuellen Lage – v.a. in Italien – kann zur finalen Implementierung in die WOW! Diagnosesoftware noch keine konkrete Aussage getätigt werden. Bitte wenden Sie sich im Bedarfsfall an Ihren WOW! Partner.
 

Alle Inhalte und ausführliche Informationen des Updates Alle Inhalte und ausführliche Informationen des Updates
 
Security Gateway Die Verbindung zu FCA – Schritt für Schritt Security Gateway Die Verbindung zu FCA – Schritt für Schritt
 
Verfügbare Fahrzeugmodelle Kamerakalibrierung Verfügbare Fahrzeugmodelle Kamerakalibrierung
 
Verfügbare Fahrzeugmodelle Kalibrierung der Umfeldkamera Verfügbare Fahrzeugmodelle Kalibrierung der Umfeldkamera
 
Verfügbare Fahrzeugmodelle Radarkalibrierung Verfügbare Fahrzeugmodelle Radarkalibrierung
 

03.12.2019: Diagnose Update 5.28.00
Diagnose Update 5.28.00

Mit der WOW! 5.28.00 Diagnoseversion unterstützen wir 70 Hersteller mit mehr als 1.430 verschiedenen Fahrzeugmodellen. Das bedeutet einen Zuwachs von 1,35 % im Vergleich zur Vorgängerversion.

 

DIE NEUHEITEN IM ÜBERBLICK:

   Neue Funktionen und    Erweiterte Diagnosedaten
 
Audi - Neue Modelle - Service Funktionen / Abdeckung der verschiedenen Getriebe / Radar- und Kamerakalibration
Ford - Modelljahres-Updates für verschiedene Modelle
Hyundai - Neues Modell Ioniq
KIA - Neues Modell KIA Soul EV
Mercedes - Sprinter Service Funktionen und Diagnosefunktion
Skoda - Neues Modell Kodiaq
Seat - Neues Modell Ibiza V
VW - Erweiterte Diagnose für den e-Golf
Volvo - Neue Modelle V60, V60 Cross Country, S60, XC40

 

   Datenbankabdeckung
 
Neue und überarbeitete Modelle:
 

  • BMW – 3er-Serie [G20], 8er-Serie [G14/15], X7 [G07], Z4 [G29]
  • Kia Stonic [18-]
  • Mazda 6 [16-] [GL]
  • Mercedes - GLB [X247], GLS [X167], Sprinter [907/910], Sprinter Classic [909]
  • Toyota - Corolla [18-], RAV 4 [19-]

Auch in der 5.28.00 liegt der Fokus der Entwicklung auf den „älteren“ Fahrzeugmodellen. Rund 60 % aller neu entwickelten Diagnosefunktionen betreffen Fahrzeuge zwischen 4 und 10 Jahren.

 

   ACS cars - Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen
 
Erweiterte Abdeckung
 

  • Erweiterung der Datenbank zur Kamerakalibrierung für Modelle von Audi, Citroen, Jaguar, Land Rover, Mazda, Mercedes, Opel, Toyota, Vauxhall
  • Neue Radarkalibrierung für Modelle von Alfa Romeo, Audi, Fiat, Jeep, Nissan, Seat, Skoda, Volkswagen

Zubehör Radarkalibrierung
 

  • Mit Freigabe der Software Version 5.28.00 ist auch das Zubehör Radar Kit 2 für die Radarkalibrierung verfügbar. Dieses wird benötigt für die Arbeiten an Fahrzeugen der VAG-Gruppe, FCA, Nissan und BMW.

Marktstart ACS cars in weiteren Vertriebsregionen
 

  • Mit der Softwareversion 5.28.00 ist ACS Cars in folgenden Landesgesellschaften erhältlich
    Kroatien, Ungarn, Griechenland, Bulgarien

 

   Security Gateway Fiat Chrysler Automobiles N.V. (FCA)
 
In Zusammenarbeit mit FCA wurden bereits wichtige Vereinbarungen zum Thema Security Gateway getroffen.
Vor kurzem wurde eine umfassende Pressemitteilung und ein Video-Statement unseres Geschäftsführers Frank Bartsch veröffentlicht, welche Sie umfassend über die weiteren Entwicklungsschritte informiert.
 
Video Statement   Pressemitteilung
 
Vorschau Security System Mercedes Benz
 
Mercedes Benz wird verschiedene Modelle mit einem eigenen Sicherheits-Gateway ausstatten. In Zusammenarbeit mit dem deutschen Premiumhersteller arbeiten wir aktiv an einer Lösung, um die künftig damit ausgerüsteten Modelle diagnostizieren zu können.
 

Alle Inhalte und ausführliche Informationen des Updates Alle Inhalte und ausführliche Informationen des Updates
 
Verfügbare Fahrzeugmodelle Kamerakalibrierung Verfügbare Fahrzeugmodelle Kamerakalibrierung
 
Verfügbare Fahrzeugmodelle Kalibrierung der Rückfahrkamera Verfügbare Fahrzeugmodelle Kalibrierung der Rückfahrkamera
 
Verfügbare Fahrzeugmodelle Kalibrierung der Umfeldkamera Verfügbare Fahrzeugmodelle Kalibrierung der Umfeldkamera
 
Verfügbare Fahrzeugmodelle Radarkalibrierung Verfügbare Fahrzeugmodelle Radarkalibrierung